STOFFWECHSELCOACHING
die Schritte

Säure-Basen-Haushalt

Säure-Base ins Gleichgewicht bringen

 

Damit die Organe richtig arbeiten können, muss das Milieu (also der pH-Wert) stimmen.
Ist der Körper übersäuert, muss der Körper diese Säure abpuffern:

Indem er sie im Fett-Bindegewebe einlagert (Orangenhaut).
Dann fällt das Abnehmen schwer, denn beim Abnehmen würden diese Schlackenstoffe wieder frei, was der Körper zu verhindern versucht

Oder indem er die Säure mit Körpersalzen neutralisiert, welche er sich aus den Knochen oder Sehnen/Muskeln holt

Die Folgen sind verklebte Faszien und/oder zunehmend schwache Knochen

Oder indem er sie ausscheidet. Dies erfolgt über:
die Haut, mit den möglichen Folgen von unreiner Haut oder übermässiger (vermehrt riechendem) Schweiss,
oder die Nieren, mit dem Risiko der Bildung von Nierensteinen

Darm aufbauen

 

Damit der Körper die Nährstoffe die wir über die Nahrung zuführen richtig aufnehmen kann, muss die Darmschleimhaut frei von Ablagerungen und Schlacken sein.

70% unseres Immunsystems befindet sich im Darm.

 

Allergien, häufige Infekte, Leaky Gut etc. weisen auf eine gestörte Darmflora/Darmschleimhaut hin.

Parasiten-Reinigung

 

Alle Menschen beherbergen Parasiten. Sind es zu viele, können sie uns krank machen und/oder eine Heilung von Krankheit verhindern.


Bei der Antiparasitenkur werden zwangsläufig wieder Giftstoffe frei. Sind die beiden ersten Schritt erfolgreich umgesetzt, kann der Körper damit aber problemlos umgehen, ohne dass es zu einer sogenannten „Heilkrise“ kommt.

Leberreinigung

 

Mit der Leberreinigung, helfen wir der Leber, angesammelte Giftstoffe wieder los zu werden. Da nun der Darm wieder gut ausscheiden kann und das ganze Körpermilieu im Lot ist, darf die Leber Fett und Schlacken zur Ausscheidung frei geben.
 

Danach kann sie ihre wichtigen Aufgaben wieder gut erfüllen.

Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, schlechter Schlaf, gestörter Fettstoffwechsel etc. können durch die Leberreinigung heilen.

Gewicht reduzieren

 

Beim Fettabbau werden die in den Fettzellen abgelagerten Gift- und Schlackenstoffe wieder frei.

 

Da der Körper in den vorhergehenden Schritten bereits gut gereinigt ist, kann der Fettabbau nun leicht von statten gehen.


In Diesem Schritt (sofern er nötig ist) wird individuell geschaut, was Körper UND Seele brauchen, um überflüssige Pfunde los zu lassen. Nicht die Menge, sondern was und wann man isst, ist entscheidend.

Entschlacken über Niere, Lymphe und Haut

 

Mit der Reinigung/Anregung von Lymphe und Niere wird dafür gesorgt, dass jede Zelle mit Mikronährstoffen versorgt wird, diese aufnehmen und Schlackenstoffe dafür abgeben kann.
 

Die Niere ist entscheidend an der Regulation des Wasserhaushalts im Körper und an der Ausscheidung von Giftstoffen beteiligt.

 

Die Lymphe ist neben dem Blut der zweite wichtige Transportweg von Nähr- und Schlackenstoffen.
 

Arbeiten Niere und Lymphe gut, wird die Haut als Ausscheidungsorgan entlastet und der Hautstoffwechsel funktioniert einwandfrei, was sich in einem gesunden schönen Hautbild spiegelt.

Transfer und Anti-Aging im Alltag

 

Wir können nicht „NICHT-ALTERN“, deshalb ist der Begriff „Anti-Aging“ eigentlich nicht korrekt.
Aber wir können GUT-Altern. Solange wir leben, werden unsere Zellen ständig erneuert.
Eine Verlangsamung des Stoffwechsels durch Verschlackung führt zu Funktionsverlust und Fehlern bei der Zellerneuerung. Hingegen ist ein gut funktionierender Organismus die beste Voraussetzung um Alterungsprozesse und Verschleiss hinaus zu zögern.

 

Im letzten Schritt wird deshalb noch einmal alles gefestigt und im Alltag verankert und auf die speziellen Probleme oder Bedürfnisse gezielt noch einmal eingegangen.

Ernährungsberatung

​© 2020 rundum behandelt